"BabyCare" - Seitenlagerungsorthese

                

Zur funktionellen Behandlung für Säuglinge mit:

Indikation:

  • Korrektur von Kopfasymmetrien ( positive Beeinflussung
    des TAS)
  • Therapie von Kopfgelenkstörungen (Geisel-Syndrom)
  • Therapie von c-förmigen Säuglingsskoliosen mit reflektorischen Kopfgelenkstörungen

    Vorteile:
  • Leichtes Anlegen
  • Nutzbarkeit für mehrere Monate bis Therapieabschluss
  • Keine Gefahr von Druckstellen
  • Zentrierung der Wirbelsäule
  • Rückenlage gewährleistet durch keilförmiges Schaumstoffkissen mit seitengleicher Druckverteilung
  • 24h anwendbar unabhängig von Kleidungsstärke

 

Die Lagerungsorthese besteht aus einem Stoffmäntelchen (unterschiedliche Größen, je nach Alter des Kindes).

Größe Alter Stützkeil-Länge 
 I0 - 3 Monate 40 cm 
 II3 - 6 Monate 40 cm 


Auf dem Rückenteil wird der Stabilisierungskeil mit Hilfe von Klettveschlüßen rechts oder links angebracht werden. 

Der Stützkeil hat eine Länge von 40 cm eine Höhe von 9 cm, sowie eine stabile Auflagefläche



Je nach betroffener Seite ist das Auswechseln dieses                      Keiles rechts  als auch links problemlos durch die                           Klettverschlüsse möglich. Durch den Schaumstoffkeil wird die       jeweilige Schulter minimal angehoben, so dass das Köpfchen         letztendlich zur Gegenseite fällt.                                                      



Durch die sichere Befestigung des Keiles in der Rückentasche        ist keine Verrutschen wie bei evtl. anderen Lagerungshilfen            (Handtuch) möglich. Das Kind befindet sich trotzdem immer in      der von Kinderärzten zu Prophylaxe des „plötzlichen                      Kindstodes“  propagierten zentrierten Rückenlage.                        

Durch die weichen Materialien entstehen keinerlei Druckstellen.     

 Die Orthese ist so konzipiert, das sie 24 h unabhängig von der       jeweiligen Kleidungsstärke getragen werden kann. Das gilt auch    für die Kinder, die beispielsweise aufgrund einer angeborenen      Hüftdysplasie mit einer Abspreizschiene versorgt sind. Auch eine  Gipsversorgung (Klumpfußgips) oder anderweitige Orthesen         (Dennis-Brown-Schienen) behindern nicht. Zudem ist der Schnitt    so angelegt, dass ein Verwenden bis zum Therapieabschluss ohne  Neurezeptierung einer weiteren Größe möglich ist. Das Mäntelchen ist vorn einfach per Klettband variabel zu schließen. 

Die Pflege der Seitenlagerungsorthese ist denkbar einfach. Diese kann in die Wäsche, empfohlene Waschtemperatur 30°.  

Keine Kontraindikationen, keine Anwendungsrisiken.                               

Wichtiger Hinweis:

KEIN WIEDEREINSATZ - dieses Hilfsmittel ist zur Versorgung eines Säuglings bestimmt.