#Neu#    IDEALStrapless 

                                 

... eine Modellerweiterung der IDEAL-Spreizbandage nach ProfGraf/Prof. Mittelmeier

Artikel Nr. Größe Bauchumfang Alter
 501-X0 X0 bis 35 cm Frühgeborene
 501-00 0 bis 42 cm 0-4 Wochen
 501-01 1 bis 50cm 4-8 Wochen 
 501-02 2 bis 55 cm 8-12 Wochen
 501-03 3 bis 57 cm ab dem 3. Monat

Indikationen: 

- Behandlung von Hüftreifungsstörungen.                                                      - Die Spreizbehandlung setzt ein stabiles Hüftgelenk voraus.

Eigenschaften:

Die IDEALStrapless-Spreizbandage ist ein speziell für die Neugeborenen-Hüfte entwickeltes Hilfsmittel, mit der eine besonders schonende Behandlung einer Hüftreifungsstörung beim Säuglingen erreicht wird. 

Das Behandlungsprinzip besteht vor allem darin, die pränatale 
Beuge-Spreizstellung noch längere Zeit aufrechtzuerhalten um die wachstumsgestörten Pfannendächer zu entlasten. 
Um dies zu erreichen, hat die IDEALStrapless-Spreizbandage am Rückenteil beidseitig außen angebrachte Vorhaltekeile, die eine am Anfang der Behandlung erwünschte Beugung ermöglichen, und eine Überspreizung verhindern. Dadurch wird der Druck auf die Hüftpfanne vermindert und das Hüftgelenk kann gut ausreifen. 
Die Beinzügel werden links und rechts am Bauchgurt befestigt. Dadurch entsteht eine mäßige Beugestellung und eine etwas vermehrte Abspreizung, jedoch nicht über 50°. 
Die Eigendynamik des Säuglings ist durch die weiche Ausführung des Spreizbandage nicht aufgehoben.

Korrektes Anlegen:

- Das Kind soll am Rücken mittig auf der Bandage liegen 
- Den Bauchgurt oberhalb vom Bauchnabel schließen 
- Den Klettverschluss der Beinhalterung äußerst links und rechts am       Bauchgurt befestigen
- Den seitlichen Klettverschluss zur Sicherung der Beinhalterung schließen - Das Hilfsmittel über die normalen Anziehsachen anlegen 
- Das Hilfsmittel muss straff am Körper liegen 
- Ein konsequentes Tragen des Hilfsmittels ist unbedingt erforderlich (24   Stunden/ Tag) 

Produkt-Zusammenstellung: 
Überzug: 
Jerseystoff-Baumwollgewebe Waschbar bis 40° (Schonwaschgang) Innenteil: 
Beinzügel aus PUR-Schaum mit Stabilisierung 
Rückenverstärkung: 
PE-Folie und K-Schaum-Vorhaltekeilen


Kein Wiedereinsatz: 
Aus Hygienegründen ist dieses Hilfsmittel zur Versorgung eines Patienten bestimmt.